SEPA-Export

Aus Faktura-XP Warenwirtschaft Handbuch und Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

In unserer Warenwirtschaftssoftware Faktura-XP setzten wir beim SEPA Datenformat für Lastschriften die Empfehlung zum Kunde-Bank-Format der deutschen Kreditwirtschaft vollständig um.


SEPA (SEPA steht für Single Euro Payments Area)

Europäischer Zahlungsraum oder einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA steht für Single Euro Payments Area) ist die Bezeichnung für den gemeinsamen Zahlungsverkehrsraum von 36 europäischen Staaten, darunter sämtlichen 28 Staaten der Europäischen Union. Faktura-XP ist für SEPA Lastschriften und SEPA Überweisungen ausgerüstet. Um an dem SEPA Lastschriftverfahren und an SEPA Überweisungen teilnehmen zu können benötigen Sie von Ihren Kunden eine Einwillingung


.

Inhaltsverzeichnis

SEPA-Mandate

Unter Mandat versteht man im Finanzwesen die Erteilung einer Zahlungsermächtigung. Ein Mandat wird von dem Zahlungspflichtigen an den Zahlungsempfänger vergeben. Mit Hilfe des Mandats zieht der Zahlungsempfänger (Gläubiger - Rechnungssteller) Geld vom Konto des Zahlungspflichtigen (Schuldner - Kunde) ein. In Faktura-XP ist eine Mandantsverwaltung im Bereich Kundenstamm - Finanzdaten integriert.


.

SEPA-Lastschrift

Eine SEPA-Lastschrift ist ein Bankeinzug, der von einem Gläubiger (Rechnungssteller) die Forderung (z.B. Rechnungsbetrag) bei seinem Schuldner (Kunde) selbstständig von dessen Konto abbuchen kann. Dazu ist ein vorher erteiltes SEPA-Lastschriftmandat zwingend erforderlich. Bei der SEPA-Lastschrift veranlasst also der Zahlungsempfänger den Bankeinzug.


.

SEPA-Lastschriftmandat

Das SEPA-Lastschriftmandat befugt den Gläubiger (Rechnungssteller), ausstehende Forderungen vom Girokonto des Schuldners (Kunde) einzuziehen. Diese Autorisierung ist notwendig für die Gültigkeit einer SEPA-Lastschrift. Zudem ist eine Gläubiger-Identifikationsnummer erforderlich. Eine Gläubiger-Identifikationsnummer ist eine eindeutige Kennzeichnung, welche jeden SEPA-Lastschriftgläubiger identifiziert. Sie muss vorher einmalig für ihr Unternehmen beantragt werden. Das können sie über Ihre Hausbank oder der Bundesbank tun.


.

Finanzdaten in Faktura-XP

Die bisherigen Felder Kontonummer und Bankleitzahl sind im Kundenstamm weiterhin enthalten und verwendet. Die Internationale Bankkontonummer (IBAN) wird aufgrund ihrer Länge teilweise als umständlich bewertet, da bei der Eingabe längerer Nummern Tippfehler möglich sind. Faktura-XP besitzt einen IBAN Generator, mit dessen Hilfe Sie mit einem Klick eine gültige IBAN aus der vorhandenen Kontonummer und Bankleitzahl ihrer Kunden erstellen können.


Um dies für alle Ihre Kunden "umstellen" zu können, haben wir auch ein Dienstprogramm integriert, mit dessen Hilfe Sie alle Ihre Kunden auf SEPA umstellen können, bei denen eine Bankverbindung vorhanden ist aber das Feld IBAN noch leer ist.


.

SEPA Lastschriften in Faktura-XP

Im Kapitel SEPA-Export beschreiben wir den Export in diesem Format. Achten sie darauf immer den aktuellen Stand des SEPA Exportes zu nutzen. Gegebenenfalls fragen sie bei unserem Support nach einem Update.


.

Weitere Informationen zum Thema SEPA

Persönliche Werkzeuge