Artikelauswertung

Aus Faktura-XP Warenwirtschaft Handbuch und Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Um eine Auswertung von Ihren Artikeln zu erstellen navigieren Sie zu den Artikelauswertungen.

00.Navigation Auswertung Artikelauswertung.png


Dort finden Sie zum Beispiel eine Liste von „Top- und Flop-Artikeln”, die Sie sich selbst zusammenstellen können. Ebenso finden Sie eine Auswertungsmöglichkeit zu bereits verkauften Artikeln und dessen Roherlöse. Die Entnahme von Artiln, die nicht über den Verkauf das Lager verlassen, werten Sie mit dem „Lagerentnahmebericht” aus.

.


Inhaltsverzeichnis

Top- und Flop-Artikel

Zur Auswertung von Artikeln, die besonders gut oder besonders schlecht zu verkaufen sind, verwenden Sie diese Funktion.

Auswertung von Vertkaufsartikeln


Daten auswählen

Im oberen Teil des Dialogs können Sie die einschränkende Kriterien Kategorie und Datum VON sowie Datum BIS angeben. Sie können unter Kategorie, Artikel auswerten, die einer bestimmten Kategorie angehören. LassenSie das Feld leer, werden alle Artikel mit einbezogen. Geben Sie dann den Zeitraum an, den die Auswertung beinhalten soll.


Auswerten

Unter Listen-Typ geben Sie an, ob sie Ihre besten Artikel, die schlechtesten Artikel oder Alle Artikel auswerten möchten. Unter Anzahl wird bestimmt, wieviele Artikel auf der Liste angezeigt werden sollen. In unserem Beispiel wird eine Top 20-Liste aus der Kategorie Poloshirts ausgegeben.


Druckausgabe

Klicken Sie auf „Drucken”, wird Ihnen eine Druckvorschau gezeigt, die unter anderem die Anzahl der Verkäufe, VK-Netto Preise, die VK-Brutto Preise und die Roherlöse anzeigt. So können Sie sehen, welcher Artikel den meisten Erlös ergeben hat und das auch in einer Summenangabe aller Artikel.

Top 20 Artikel



.

Artikelumsatz-Roherlös

Mit dieser Auswertung lassen sich die Roherlöse Ihrer Artikel ermitteln. Dazu ist es notwendig im Artikelstamm jeweils einen Einkaufspreis (Feld "Einkaufspreis" der ersten Registerkarte im Artikelstamm) zu hinterlegen. Der dort hinterlegte Werte ist der Durchschnitts EK-Preis als Netto Wert.

Roherlöse von Artikeln

Sie geben zunächst ein Jahr oder ein Datumsbereich an, auf den sich die Auswertung erstrecken soll. Danach wählen Sie im Bereich "Daten beziehen aus:" die Datenherkunft der Auswertung aus. Sie können zwischen Rechnung, Lieferschein und Proformarechnung wählen. Dies bewirkt eine Datensammlung von Artikeln, die in den entsorechenden Dokumenten für den angegebenen Zeitraum verwedet wurden.


Anzeigen und Ausdrucken

Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, wird Ihnen eine Voransicht der Auswertung angezeigt. Die angezeigten Werte sind Nettowerte (ohne MwSt).


Bericht Voransicht


Mit Abbrechen verlassen Sie diese Auswertung.



.

Lagerentnahmebericht

Wenn Waren aus dem Lager über die Funktion Lagerentnahme ausgebucht wurden (z.B. Verkostung oder Bruchware), können sie mit Hilfe dieser Funktion eine Liste drucken, die mit Datumswerten von - bis eingegrenzt werden kann.

Bericht zu Entnahmen von Lagerartikeln

In der Ausgabe-Option können Sie in der Option "Buchungsdatum" einen Zeitraum für diesen Bericht festlegen. Dazu können Sie eine Eingabe von Hand vornehmen oder mit einem Doppelklick auf eines der Datumsfelder eine Auswahl über einen Kalender vornehmen. Mit der Option "Heute" werten Sie den aktuellen Tag aus.

Die Sorierung können Sie rechts in "Sortierung" bestimmen. Es ist eine Sortierung nach Artikelnummer, Datum oder Betrag oder "keine" möglich. Mit dem aktivierten Optionsfeld "absteigend sortiert" wird die Sortierung mit dem größten Wert begonnen.



.

MHD Ablauf-Bericht

Im Artikelstamm finden Sie im unteren Bereich des ersten Registers der Stammdaten das Feld MHD. Das ist die Abkürzung für das Mindesthaltbarkeitsdatum.

Das MHD Feld im Artikelstamm


Eingabe

In diesem Feld können Sie ein Datum eintragen, zu welchem Termin diese Artikel ablaufen. Sie können das MHD Datum per Tastatur eingeben oder mit einem Doppelklick in das Feld einen Kalender zur Auswahl verwenden.


Voraussetzung der Auswertung

Voraussetzung einer MHD Auswertung sind zwei Angaben. Zum einen muss ein MHD Datum im Artikel hinterlegt sein und zum anderen muss der Artikel den Status Aktiv besitzen.

100.Artikel Aktiv.jpg



Auswertung

Um eine Auswertung für ablaufende Artikel zu erstellen, wählen Sie einen Zeitraum für die Auswertung mit MHD Datum VON und MHD Datum BIS aus. Klicken Sie auf Drucken wird Ihnen eine Voransicht angezeigt, die alle Artikel anzeigt deren MHD Datum in diesem Zeitraum einschliesslich der angegebenen Tage liegt. Es werden dabei nur als "Aktiv" markierte Artikel berücksichtigt.

Bericht zum Mindesthalbarkeitsdatum


Mit der optionalen Auswahl Alle bereits abgelaufene Artikel ausgeben werden Ihnen ohne Datumseingrenzung alle Artikel ausgegeben, die heute (der aktuelle Tag) bereits abgelaufen sind oder heute ablaufen. Es werden ebenfalls nur als "Aktiv" markierte Artikel berücksichtigt.



.

Persönliche Werkzeuge