Kategorie:Installation

Aus Faktura-XP Warenwirtschaft Handbuch und Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Installation der Vollversion von Faktura-XP

Karton FXP BE 110x165.png BASIC Edition Karton FXP SE 110x165.png SELECT Edition


Karton FXP SEPro 110x165.png SELECT Pro Edition







.


Installation der Demoversion von Faktura-XP

Download der Demoversion

Eine kostenlose Demoversion erhalten Sie auf unserer Webseite im Downloadbereich. Laden Sie diese Datei herunter und installieren diese dann auf Ihrem lokalen PC oder einem MAC mit Parallels.

Downloadbereich für die kostenlose Demoversion Faktura-XP


Laden Sie die Datei herunter und speichern diese an einem Ort Ihrer Festplatte - z.B. "Eigene Dateien" oder "Desktop" ab.



Installation der Demoversion

Die heruntergeladene Datei führen Sie nun aus. Je nach verwendeter Windows-Version und verwendeten Sicherheitseinstellungen wird eine Ausführungswarnnug angezeigt. Diese soll auf das Ausführen der neu heruntergeladenen Datei hinweisen, damit diese nicht versehentlich oder unbemerkt ausgeführt wird.

Demo Download Schritt01.jpg

Diese Meldung können Sie mit "Ausführen" beantworten.


Sprache des Assistenten wählen

Nun gelangen Sie zum Installations-Assistenten, der zunächst die die Sprache des Assistenten einstellen lässt. Damit ist die Sprache und die Texte dieses Assistenten gemeint, nicht die Sprache der Anwendung Faktura-XP.

Demo Download Schritt02.jpg


Assistent zur Installation

Nun wird der Assistent ausgeführt, der sie durch den Installationsassistenten führt.

Demo Download Schritt03.jpg


Durch klicken auf "weiter" werden Sie Schritt für Schritt durch die Installation geführt. Bitte lesen Sie die Lizenzbedingungen und Hinweisexte sorgsam durch, bevor sie weiter durch die Installation gehen.

Am Schluss wird die der Installations-Assistent mit "Fertigstellen" zum Abschluss gebracht. Sie können nun hier die Ausführung der Demoversion starten. Wenn Sie das nicht jetzt möchten, nehmen Sie das Häkchen "Faktura-XP starten" heraus.


Die Installation ist nun abgeschlossen und das Programm einsatzbereit. Lesen Sie nun das Kapitel "Erste Schritte" oder "Nach der Installation" weiter unten durch und beginnen Sie z.B. parallel mit der Nutzung. Experimentieren Sie ruhig herum und klicken Sie munter drauf' los. Es wird nichts beschädigt.


Hilfe und Infos während Sie mit Faktura-XP arbeiten

In fast jedem Dialog oder Liste in Faktura-XP finden Sie Schaltflächen mit einem Fragezeichen.

00.Hilfe Hinweis.jpg


Klicken Sie dort, wird Ihnen passenden zu dem gerade geöffneten Dialog Hilfe in Form einer bebilderten Anleitung angezeigt.

Wir wünschen Ihnen viel Spass und freuen uns immer über Ihre Anregungen und Kritik. Gern schreiben Sie uns eine Email an support@faktura-xp.de oder an kontakt@faktura-xp.de.





.

Nach der Installation

.

Updates von Faktura-XP

Faktura-XP wird ständig weiterentwickelt. Dies sind vorwiegend neue Funktionen, aber auch von Kunden angeregte Verbesserungen die wir auf einer Liste sammeln und zeitnah in ein Programmupdate einpflegen. So bleiben unsere Kunden immer auf dem aktuellen Stand hinsichtlich Funktionalität, Steuerrecht und anderen Rahmenbedingungen.


Was enthält ein Update ?

Alle Updates führen automatisch die davor liegenden Updates der gleichen Hauptversion mit aus. Es ist damit nicht nötig alle Updates in Reihenfolge durchzuführen. Es genügt lediglich das aktuelle Update der gleichen Hauptversion einzuspielen.

Eine Hauptversion ist die erste Stelle der Versionsangabe. Beispiel: Bei Version 3.0.0288 ist 
die Hauptversion 3. Bei der Version 4.0.0344 ist die Hauptversion 4. 

Ihre aktuelle Version erfahren Sie, wenn Sie in der Menüleiste unter ? den Unterpunkt Info wählen, oder mit der Schaltfläche Info im Menü ?/Sonstiges der Anwendung.




.

Auf welchem Computer installiere ich das Update ?

Das Update von Faktura-XP installieren Sie an jedem Computer, auf dem bereits eine installierte Version von Faktura-XP vorliegt. Das sind alle Arbeitscomputer an denen Faktura-XP ausgeführt wird.

Auf einem Netzwerkserver ist die Installation nur dann notwendig, wenn Sie dort eine komplette 
Version Faktura-XP bereits installiert hatten.



Zur Aktualisierung der jeweiligen Software verwenden Sie die zu Ihrer Version passende Anleitung.



.

Deinstallation von Faktura-XP

Um die Anwendung von einem Arbeitscomputer zu entfernen, wählen Sie in Ihrem System unter Systemsteuerung den Unterpunkt "Software" aus. Dort suchen Sie die Anwendung "Faktura-XP" in der Auflistung und entfernen diese entsprechend den Angaben Ihres Windows® Systems.

Die Datenbankdateien und die Mandanten mit den enthaltenen Daten werden weder bei einer lokalen- noch bei einer Serverinstallation mit entfernt. Die Verzeichnisse "Data" und "Mandanten" müssen bei einer gewünschten Entfernung aller Daten separat - von Hand entfernt werden.


Reparatur einer defekten Datenbank

Risiko in einer Dateibasierenden Datenbank

Unter bestimmten Umständen kann eine Datenbankdatei beschädigt werden. Die Versionen Faktura-XP BASIC Edition und Faktura-XP SELECT Edition verwenden Dateibasierende Access Datenbanken zur Datenspeicherung. Wenn eine Datenbankdatei über ein Netzwerk freigegeben wird und mehrere Benutzer gleichzeitig direkt mit der Datenbank arbeiten, weist die Datei ein relativ geringes Beschädigungsrisiko auf.

Das Risiko der Beschädigung einer Dateibasierenden Access Datenbank ist deutlich höher, wenn über ein Drahtloses Netzwerk (WLAN Netzwerk) bearbeitet wird. Verwenden Sie für Datenbankanwendungen immer Kabelgebundene Netzwerke. Die arbeiten oft deutlich schneller und vermindern das Risiko von Datenverlusten durch Datenbankbeschädigungen.

Ebenso nimmt das Risiko im Laufe der Zeit durch das natürliche Anwachsen der Datenbankgröße weiter zu. Sie können dieses Risiko verringern, indem Sie den Befehl "Datenbank komprimieren" im Programmende Dialog regelmäßig (z.B. 1 x pro Woche) anklicken.


Ausfall der Datenbank

Eine der häufigsten Ursachen von Datenbankbeschädigungen und Datenverlust ist Ungeduld und Stromausfall. Oft tritt der Fall einer Beschädigung ein, wenn mit "Gewalt" das Beenden der Anwendung erzwungen wird oder der Strom ausfällt. Dann kann es passieren, dass Datensätze innerhalb der Datenbank noch von einem oder mehreren Benutzern geöffnet sind und diese nicht mehr vollständig in die Datenbank geschrieben werden können. Die Datenbank erleidet dann oft einen Defekt.

Dieser Defekt kann sich dadurch äußern, dass in z.B. Rechnungslisten "komische" Rechnungsnummern oder "Chinesische Zeichen" sichtbar sind. Ebenso kann ein ungewöhnliches Verhalten der Anwendung ein Hinweis auf einen Datenbankdefekt sein.


Tipps zur Vermeidung von möglichen Defekten der Datenbank

  • Beenden Sie niemals die Anwendung durch die Tastenkombination ALT + STRG + ENTF (Taskmanager).
  • Warten Sie bei lange dauernden Aktionen wie Abrufe aus Ihrem Onlineshop usw. besser 5 Minuten ab.
  • Verwenden Sie immer Kabelgebundene Netzwerke (kein WLAN verwenden)
  • Sorgen Sie für eine unterbrechnungsfreie Stromversorgung (USV)


Der Fall der Fälle

Tritt der Verdacht ein, die Datenbank kann defekt sein, sofort handeln.

  • Verlassen Sie die Anwendung NICHT!!! Schließen Sie nur alle Eingabemasken und bleiben Sie in der Anwendung.
  • Benachrichtigen Sie auch die anderen Benutzer dies zu tun.
  • Informieren Sie Ihren Administrator bevor Sie selbst beginnen weitere Aktionen auszuführen.


Oftmals ist die Beschädigung gering und kann selbst korrigiert werden. Erstellen Sie von Hand (mit dem Windows Explorer) eine Kopie Ihrer Datenbank. Wenn Sie den Standort Ihrer Datenbank nicht genau kennen, klicken Sie im Menü oben auf "? -> Wartung / Sicherung -> Datenbankinfo". Der Ablageort Ihrer Datenbank wird Ihnen nun in der Zeile "Serverdatenbank" angezeigt. Diese Datei muss gesichert werden.

Ist die Sicherung der Datenbankdatei erfolgt, können die Anwendungen für alle verlassen werden.

Liegt die Datenbank im Netzwerk (Der Pfad in der Zeile "Serverdatenbank" beginnt nicht mit "C:") kopieren Sie die Datenbankdatei zunächst auf Ihren lokalen Computer. Nun öffnen Sie die Datenbankdatei auf Ihrem lokalen Computer durch einen Doppelklick.


Wenn Ihnen nun ein Menü angezeigt wird ist dies schon einmal ein gutes Zeichen, dass die Datenbank noch zu öffnen ist. Klicken Sie nun auf beenden. Damit wird der Vorgang "Komprimieren und Reparieren" von MS Access aufgerufen und durchgeführt. Dies behebt oft schon das Problem.

Kopieren Sie die Datenbankdatei wieder zurück an den Ablageort und überschreiben die dort liegende Datenbank. Achten Sie darauf im richtigen Verzeichnis zu sein. Starten Sie nun die Anwendung und kontrollieren Sie ob der Defekt beseitigt ist.

Ist das nicht der Fall, finden Sie hier noch einige Links zur Selbsthilfe.


Benötigen Sie professionelle Hilfe durch unseren Support können wir Ihnen auf Basis 
einer Dienstleistung versuchen die Datenbank zu reparieren. Fragen Sie an.




SQL Server Datenbank

Die Serverdatenbank des SQL Server ist wesentlich weniger anfällig für Ausfälle und Datenverluste als Dateibasierende Datenbanken. Sollten Sie öfter Probleme mit defekten Dateidatenbanken haben, ist es sinnvoll über einen Wechsel auf die Version "Faktura-XP PRO" nachzudenken. Die "PRO Versionen" unserer Software können auch mit einer SQL Server® Datenbank von Microsoft® betrieben werden. Diese zeichnet sich durch besonders hohe Performance und sehr robustes Laufverhalten aus. Wir helfen Ihnen gern bei der Beratung und Entscheidung.

Sollte dennoch ein Problem mit der Datenbank bestehen, wenden Sie sich direkt an Ihren Administrator für den SQL Server. Eine Selbsthilfe ist im Regelfall nicht möglich.


Hier ein paar ausgesuchte Links, die Ihnen Hilfreich sein könnten.


Benötigen Sie professionelle Hilfe durch unseren Support können wir Ihnen auf Basis 
einer Dienstleistung versuchen die Datenbank zu reparieren. Fragen Sie an.




HierarchyPrevious.gif Einleitung



.

Persönliche Werkzeuge
Downloads